Damen

Klassik trifft Deko …

 

Die Zeiten des absoluten Purismus ist vorbei & die minimalistischen Looks gehören der Vergangenheit an.
In dieser Saison heißt es wieder: Bitte mehr Farbe, Dekoration und Opulenz in den Outfits. Es soll wieder krachen und laut sein.
Dekorationen bleiben der entscheidende Treiber – Key-Pieces und Highlights bilden den Look.

Am markantesten finden Glamour-Einflüsse Einzug in die Mode.
Das heißt konkret: Pailletten treffen auf Plissee, Jacquards auf Metallic-Effekte und Lurexfäden. Asiatisch inspirierte Drucke treffen auf grafische klare Blumenprints und Krawatten-Dessins.
Stickereien, Prints, Applikationen und Badges sorgen geradezu für Überdekoration. Parallel setzen sich die einen oder anderen stilistischen Einflüsse aus den 80er Jahren weiter in Szene.
Glamouröse Einzelteile werden mit Black gebrochen oder in den bekannten, cleanen Look integriert – somit ist der Trend absolut tragbar.

Nach wie vor bleiben Sportswear-Anklänge unverzichtbar für das richtige Casual-Feeling.
Als Neuheit werden ganz selbstverständlich Sportswear-Teile mit femininen Einzelteilen kombiniert – Blouson auf Spitze, Hoodie unterm Blazer, Hoodie zum Plisseerock, Longsleeve zum Slipdress.
Super feminine Looks werden durch sportive Detailverarbeitungen und dekorative Blockstreifen gebrochen.

Wichtig ist der Look in der Hersbt /Winter Saison 2017 darf insgesamt nie zu clean sein. Dekoration ist gesetzt!
Besonders angesagt ist die Kombination von Military Styles mit femininen Kontrasten wie Spitzenkleidern, Blumen-Prints, Glänzendem Lack oder Coating.

Farben

Dunkle, reiche Edelsteintöne sind der wichtige, neue Farbimpuls der Saison.
Sowohl gesättigte Töne wie auch schwarzstichige Edelsteintöne haben Ihre Berechtigung im Glamour-Look.
Gold, Silber und Kupfer setzen punktuell Glanz-Highlights. Im Casual- Segment spielt Khaki eine wichtige Rolle.

button_kollektion